HIW-Kampagne >Kauf im Ort< in HalleWestfalen
Drei BegeisterungsTeams nehmen die Arbeit auf • Mitarbeit der Bürgerschaft gesucht


Anmeldungen im HIW-Servicebüro möglich • Erster Sitzungstermin ist 29. April 2019

 

HalleWestfalen. „Wichtig ist, dass es nicht nur eine Einzelaktion ist, die dann nach kurzer Zeit wieder verpufft“, so die Meinung von Thomas Kunz (Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands OWL), in einem Interview zu der in HalleWestfalen ins Leben gerufenen Kampagne Kauf im Ort. Dem ist auch nicht so, denn die Ende Februar von Seiten der Haller Interessen- und Werbegemeinschaft (HIW) sowie der Strupat’schen-Agentur >KundenBeigeisterung< in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Stadt HalleWestfalen gestartete Kampagne wird nun weiterentwickelt.

Inzwischen wurden von Sigrun Lohmeyer, Karl-Friedrich Brinkmann, Dieter Büsselberg (alle HIW), Jennifer Zacher-Handke (Agentur KundenBegeisterung) und Frank Hofen (Förderverein) die Ergebnisse der Impuls- sowie Feedback-Karten und den Anmerkungen der Gäste auf der Kick-Off-Veranstaltung eine Auswertung vorgenommen, die die weitere Vorgehensweise fixiert. Dabei ist es den Organisatoren sehr wichtig, dass möglichst viele Personen aus der Bürgerschaft sowie dem Einzelhandel und der Gastronomie an der Entwicklung und Fortschreibung zur Belebung der Haller Innenstadt beteiligt werden. „Nur wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen, können Ideen verwirklicht werden“, sagt Jennifer Zacher-Handke, so dass nun in drei BegeisterungsTeams kreative Mitdenker und Entwickler gefragt und eingebunden werden sollen.

BegeisterungsTeam Gastronomie
Das erste von drei BegeisterungsTeams, welches immer von einem HIW-Vorstandsmitglied federführend geleitet wird, beschäftigt sich mit der Gastronomie. „Eines der zentralen Anliegen, dass sich aus den Feedback-Karten der Kick-Off-Veranstaltung heraus kristallisiert hat und dass sich die Haller Bürgerinnen und Bürger wünschen, ist eine größere gastronomische Aufenthaltsqualität in der Innenstadt“, so Dieter Büsselberg, der für den 29. April (Montag) 2019 die erste Gesprächsrunde ab 19.00 Uhr im BegeisterungsLand (Osnabrücker Straße 87, 33790 HalleWestfalen) terminiert hat.

BegeisterungsTeam Handel
Eine große Konstante im stationären Haller Handel ist das Modehaus Brinkmann und folge dessen beschäftigt sich das zweite BegeisterungsTeam unter Leitung von Karl-Friedrich Brinkmann mit dem Handel in der Stadt. „Wie tickt der >neue< Kunde und wie ist sein verändertes Kaufverhalten zu bewerten? Was fehlt an Angeboten in Halle und wie kann das Image des Handels verbessert werden? Kurz-, mittel- oder langfristig? Es stehen Fragen nach der Digitalisierung eines Marketplace Halle (digitale >Markt-Halle<) an, auf die wir eine Antwort geben müssen“, sagt Brinkmann und will die konzeptionelle Entwicklung am 06. Mai (Montag) 2019 ab 19.00 Uhr ebenfalls im BegeisterungsLand beginnen.

BegeisterungsTeam Städtische Gestaltung
Eine Erkenntnis aus den Antworten war, dass mehr Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum gewünscht wurde. Insofern leitet die erste HIW-Vorsitzende Sigrun Lohmeyer das dritte BegeisterungsTeam Städtische Gestaltung, welches am 24. Mai (Freitag) 2019 ab 19.00 Uhr im BegeisterungsLand zusammen kommt: „Halle ist eine hübsche Kleinstadt mit einer angenehmen Atmosphäre. Wer hier lebt, fühlt sich eigentlich wohl. Außerdem hat die Lindenstadt viel Potential und Möglichkeiten, HalleWestfalen zum Wohlfühlen umzusetzen. Vieles ist schon geschehen und läuft schon ganz selbstverständlich. Aber wir können auch noch vieles auf den Weg bringen, mit Menschen, denen Halle am Herzen liegt.“

Das große Interesse, welches die Kick-Off-Veranstaltung hervorgerufen hat, soll sich in den BegeisterungsTeams wiederfinden, so dass seitens der HIW die Teilnehmer des Abends angeschrieben und um Mitarbeit gebeten werden. Gemeinsam mit ihnen sowie weiteren Bürgerinnen und Bürgern und jeweiligen Experten aus den einzelnen Themenbereichen der BegeisterungsTeams sollen Ideen entwickelt und Lösungen erarbeitet werden. Wer also Lust  hat in einem der drei Themenbereiche mitzuarbeiten, der möge sich bis zum 20. April 2019 im Servicebüro der HIW unter der Telefonnummer (05201) 15 89 435 bzw. unter der Telefaxnummer (05201) 15 89 021 bzw. via E-Mail unter servicebuero@hiw-halle.de anmelden. 

 

Terminübersicht!

29. April (Montag) 2019 • 19.00 Uhr:        BegeisterungsTeam Gastronomie
06. Mai (Montag) 2019 • 19.00 Uhr:          BegeisterungsTeam Handel
24. Mai (Freitag) 2019 • 19.00 Uhr:           BegeisterungsTeam Städtische Gestaltung
Alle drei Sitzungen finden im BegeisterungsLand (Osnabrücker Straße 87, 33790 HalleWestfalen) statt.

 

»Kauf im Ort«: Die Auftaktveranstaltung im Landhotel Jäckel werten die Initiatoren als vollen Erfolg. Und auch die Feedbackkarten, die jetzt in den Haller Geschäften verteilt wurden, finden bereits reges Interesse. Jetzt werden Begeisterungsteams gesucht...

 

Hier der Bericht aus dem Haller Kreisblatt vom 23. März 2019

Westfälisch Frühs(c)hoppen in Halle                                     

Westfälisch genießen undin aller Ruhe Einkaufen im Herzen von Halle

Unter diesem Motto laden die Haller Kaufleute am Samstag, 6.April 2019, zum ganztägigen entspannten  Einkaufsvergnügen in  die Haller Innenstadt ein. Mit dieser Aktion möchte die Haller Interessen- und Werbegemeinschaft (HIW) alle Bürgerinnen und Bürger von Halle und natürlich auch alle auswärtigen  Gäste, die gerne die anheimelnde Atmosphäre der  Haller Innenstadt  und das  vielfältige Einkaufsangebot genießen möchten, einladen, einen entspannten  Erlebnis- und Einkaufstag in Halle zu verbringen.  So kann die ganze Familie ihren Einkaufsbummel in aller Ruhe und gemütlich mit einem  ersten (oder auch zweiten Frühstück)  auf dem Ronchinplatz beginnen. 

Was gibt es Schöneres, als ganz relaxt auf dem Ronchinplatz zu sitzen und in aller Ruhe das Wochenende einzuläuten. Das Frühstücksangebot reicht von lecker belegten Brötchen und Broten aus der Meisterbäckerei Lechtermann über  frisch gebrühten Filterkaffee bis hin zu frischen Milch und Milchmix-Getränken. Wer mit etwas Süßem in das Wochenende starten möchte, der kann natürlich auch typisch westfälische Kuchenspezialitäten, , ebenfalls von der Bäckerei Lechtermann, genießen.  Danach geht es, gut gestärkt, zum Shoppen in die Geschäfte, die ihrerseits auch mit vielen Sonderaktionen zu diesem Haller Erlebnistag aufwarten.  Und wer vom vielen Schoppen eine kleine Pause benötigt, kann  sich auf dem Ronchinplatz mit kräftigen Speisen wie frisch zubereiteten Reibekuchen, westfälischen Eintöpfen aus der bekannten Ebertschen Feldküche und natürlich der klassischen westfälischen Bratwurst von Haskenhoff für die weiteren Einkaufserlebnisse  in den Haller Geschäften  stärken.

Die meisten Geschäfte in der Innenstadt haben nämlich an diesem Samstag  durchgehend  bis mindestens 16 Uhr Ihre Türen geöffnet!  So kann man sich, ohne Zeitdruck und ganz entspannt, auch mal ein original westfälisches, frisch gezapftes Bier oder einen Cocktail mit den edlen Zutaten der Steinhagener Likör- und Branntwein-Manufaktur auf dem Ronchinplatz  gönnen.  Oder sich aber zum Kaffeeplausch bei  Kaffee und westfälischen Kuchenspezialitäten treffen und dabei  an den, vom Blumenhaus Büttner nett dekorierten Festzelt-Garnituren, Platz nehmen. Und mittendrin gibt es köstliche Eis- und Kaffee-Spezialitäten bei Ceotto. Auch für die kleinen Besucher ist gesorgt: das kostenlose Kinderschminken wird sicher wieder ein Renner bei den jüngeren und jüngsten Gästen sein. Und Clown Theo  wird mit seinen Späßen dafür  sorgen, dass große und kleine Besucher einen vergnüglichen Tag in der Haller Innenstadt verbringen.

Für die musikalische Untermalung des Tages sorgt der „kleine Musikkreis Halle“ unter der Leitung von Albert Blaschke, der  vielseitige Lieder mit im Gepäck hat. Von Folklore über spanische Melodien, Schlager und Blues bis hin zu Jazz. Ein breites Repertoire, das  auch  zum Mitsummen oder Mitsingen einlädt.

Das gastronomische Angebot, dass die HIW anlässlich dieser Veranstaltung den Bürgerinnen und Bürgern im Herzen von Halle bietet, kommt auch einem der Haupt-Anliegen, das sich  aus den Feedback-Karten der  Kick-Off-Veranstaltung zu KAUF`IM ORT, raus kristallisiert hat und das sich die Haller Kundinnen und Kunden wünschen, entgegen. Nämlich  eine größere gastronomischer Aufenthaltsqualität in der Haller Innenstadt.

 

 

 

HiW Flohmärkte    04.05.2019

 

Immer am ersten Mai- und Septemberwochenende findet auf dem historischen Kirchplatz in Halle der HiW-Flohmarkt statt. Diese Märkte sind ein Muß für jeden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich . Der Aufbau beginnt ab 6.00 Uhr und die Eröffnung des Flohmarktes ist jeweils um 8.00 Uhr und Ende um 14.00 Uhr. Die Standgebühr beträgt 10,00 € pro 3m (Tapeziertisch) und wird vor Ort vom Flohmarkt-Team eingezogen.

Wir wünschen jedem Anbieter bestes Wetter und viel Erfolg!