Summer in the City & Haller Late Night am 6. Juli 2019

 

Programmflyer zum Download 

 

Es bleibt zu hoffen, dass das sommerliche Wetter noch etwas mehr als eine Woche anhält, denn das wäre der ideale Rahmen für >Summer in the City & Haller Late Night< am 06. Juli 2019 inmitten der Haller Innenstadt. Dieses wie immer von der Haller Interessen und Werbegemeinschaft, kurz HIW genannt, veranstaltete ganztägige Event findet auf dem Ronchin-Platz statt und es wurde abermals ein attraktives Veranstaltungsprogramm konzipiert. Dieses steht unter der Headline >XXL-Shopping • Street-Food • Kulinarisches • Entertainment • Live-Musik< und wird um 11.00 Uhr von Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann offiziell eröffnet. 

 

Im Anschluss daran startet ein außergewöhnliches musikalisches Bühnenprogramm mit renommierten Bands und Künstlern, welches – wie der Name >Haller Late Night< schon aussagt, gegen Mitternacht erst enden wird. Den musikalischen Auftakt bestimmt die Band >Brass Buffet – Hot Cookig Stret Band< aus dem benachbarten Melle. Sie stehen und spielen allerdings nicht auf der Bühne, sondern bewegen sich mit ihren Instrumenten auf den Straßen und Wegen rund um den Ronchin-Platz. Sie gehen sozusagen zum Publikum und sorgen so für hautnahe Unterhaltung. Im Übrigen wurden sie 2010 in der Sparte >Mobile Bands< als Künstlern des Jahres ausgezeichnet und haben bis dato rund 500 Shows im In- und Ausland absolviert.

 

Wenn der akustische Straßen-Act beendet ist, soll ab 15.00 Uhr dann >Summer Feeling< genossen werden. Dass dies beim Publikum ankommt, dafür sorgt die musikalische Legende José Lopez, der aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken ist. Seit 1974 lebt der Spanier hierzulande und er gewann unter anderem sechs Jahr später den ersten Preis als bester Nachwuchskünstler. Kein Wunder, das nationale Musikstars wie unter anderem Udo Jürgens oder Roland Kaiser mit ihm schon auf der Bühne standen Während José Lopez zumeist als Solokünstler mit Gitarre und Gesang unterhält, tritt ab 18.00 Uhr ein Gesangsduo auf, welches bundesweit die Menschen erfreut.

 

>Marc & Loreen< sind gefragte Künstler, die in ihrer Karriere auf unzählige Radio- und Fernsehauftritte zurückblicken können. Grand Prix de la Chanson oder SWR 4-Gastspiele sind das eine, Liveauftritte das andere. Sie begeistern immer wieder mit einem breit gefächerten und abwechslungsreichen Musikprogramm. Man kann >Marc & Loreen< durchaus als Vollblutmusiker bezeichnen, den als Komponisten und Texter haben sie unter anderem Hits für Die Amigos, Die Flippers, Olaf, G. G. Anderson und Ireen Sheer geschrieben. Nach 60 Minuten unterhaltsamer Musik kommt Bewegung auf den Ronchin-Platz, denn dafür sorgt der Bielefelder Tanzlehrer Ehab Tanus. Pure Lebensfreude verbreitet seine lateinamerikanische Tanzgruppe, denn es wird Zumba getanzt. Dieses Fitnesstanzen für alle Altersgruppen unter freiem Himmel bereitet unglaublich viel Spaß.

 

MarcLoreen2018

HALLER LATE NIGHT

So allmählich klingt der Tag aus und unter dem kreisförmig gespannten Zeltdach macht sich Partystimmung breit. Der nun wie in den Vorjahren auch zum Bersten gefüllte Ronchin-Platz empfängt ab 21.00 Uhr die Lohmann Rhythm & Blues Kapelle. Blues für eine Party? „Unbedingt!“ lautet die Antwort, wenn es sich um die Lohmann R&B Kapelle handelt. Blues ist mehr als das Erzählen leidvoller Geschichten, denn der >Rhythm & Blues< alter Schule spielt auch die angenehmeren Seiten des Lebens, als da wären Partys feiern. Genau das verkörpert die Musik und die Performance der Lohmann R&B Kapelle, so dass man ein Konzert der Extraklasse erwarten darf. Auch die weitere musikalische Blues-Verwandschaft kommt dabei zu ihrem Recht: Swing, Rock&Roll, Soul, Ska bis hin zur Surfmusic – alles dabei, wenn es nur Laune macht. Und dargeboten wird dies von einer achtköpfigen Band in der Besetzung: Vocals, Drums, Bass, Gitarre, Piano und knalligem Bläsersatz.

 

Rund um die Eventauftritte gibt es ab dem frühen Samstagmorgen auch gastronomische und lukullische Köstlichkeiten auf den Straßen der Lindenstadt. Die Angebote reichen von der klassischen westfälischen Bratwurst mit Pommes, sowie Premium-Hot-Dog-Spezialitäten bis hin zu mediterranen Speisen, die die türkisch-islamische Gemeinde frisch zubereitet. Außerdem versorgt Clemens Strothenke vom Cafe 1183 Heimathafen die Gäste mit sommerlichen Suppen, lecker belegten Focaccia und Frozen Joghurt. Süße und/oder auf Wunsch auch herzhafte Crepes, frisch zubereitet vom Team der Evangelischen Kirchengemeinde St. Johanniskirche, runden die Speisenvielfalt ab. Gegen den Durst bieten die Teams vom Hotelrestaurant Hollmann, der Taverne sowie Wine & Spirits aus der Lederfabrik, die entsprechenden Getränke wie unter anderem Bier, Alkoholfreies, Cocktails, Wein und Prosecco an. Zum Verweilen für die kleinen Besucher gibt es darüber hinaus Hüpfburgen, Kinderschminken und Theo der Clown ist ebenfalls dabei. Mit diesem Ganztagserlebnis soll kauf- und eventfreudiges Publikum angezogen werden und von daher sind die Geschäfte an diesem XXL-Shopping-Tag mit ihren individuellen Aktionen bis 18.00 Uhr durchgehend geöffnet.

 

Infos zu den Programmpunkten

Brass Buffet – Hot Cooking Street Band (11.00 Uhr bis 15.00 Uhr)

Die sieben Musiker von BrassBuffet tischen in bester Tradition der New Orleans Street-Bands ein musikalisches Schlemmer-Menu aus Jazz, Swing, Blues, Soul und vielen anderen Musikstilen auf. Brass Buffet ist eine Marching Band mit Tempo und Spielwitz. Medames et messieurs ..... das Buffet ist eröffnet! Die mit ihren Musikern (Trompeten, Saxophone, Tuba, Drums), kennen an den Instrumenten nur ein Motto: Fun, Fun, Fun! Der agile Chefbuffetier am Megaphon heizt mit sicherem Gespür für Melodie und Rhythmus mächtig ein und die Solisten zeigen ihr ganzes Können. Die Rhythmussektion trommelt sich in alle Hüften, bis das Publikum von jung bis alt nur eines will: das Dessert in Form von Zugaben. BrassBuffet ist eine Band mit Tempo und Spielwitz, die ihr Publikum immer satt nach Hause schickt.

 

Summer Feeling mit José Lopez (15.00 Uhr bis 17.00 Uhr)

Der Name einer Legende: José Lopez. Aufgewachsen in einer spanischen Kolonie in Nordafrika, Gründer einer der legendärsten Szenelokalitäten Deutschlands - das Casa Lopez. Ein begnadeter Sänger, Songschreiber und Musiker. Er ist aus der Musikszene mit seiner spanischen Popmusik, dem traditionellen Flamenco und mit seinen lateinamerikanischen Liedern nicht wegzudenken. Es ist immer wieder hörbare Leidenschaft.

José Antonio Lopez Rodríguez kam 1974 von Spanien nach Deutschland und lebte vornehmlich in Bielefeld und wirkt in diesen nun schon seit mehr als vier Jahrzehnten musikalisch bei unzähligen Konzerten mit. Musik ist halt sein Leben.

 

Marc & Loreen (18.00 Uhr bis 19.00 Uhr)

Als Gesangsduo erfreuen Marc & Loreen bundesweit die Menschen mit ihrer Musik und sie können auf zahlreiche Radio und Fernsehtermine, wie unter anderem beim Grand Prix de la Chanson oder Sender SWR 4, zurückblicken. Aber live begeistern sie immer wieder die Menschen mit einem breit gefächerten und abwechslungsreichem Musikprogramm. Ihre Rundfunkauftritte und die hervorragenden Hitparaden-Platzierungen, nicht nur hier sondern auch in den angrenzenden Nachbarländern, sprechen für sie. Zu ihren größten Erfolgen zählt die Teilnahme am großen >Grand Prix d’ Eurovision< unter dem Pseudonym “Malibu” und mit ihrer Herzlichkeit finden sie immer wieder großen Anklang. Das Duo Marc & Loreen lernte sich bei einem Talentwettbewerb kennen, wo auch ihre eigene Love Story beginnt. Sie beschließen Beruf und Partnerschaft erfolgreich unter einem Hut zu bringen und so lassen auch die Erfolge nicht lang auf sich warten. Ihre Stärke ist ihr Live-Programm mit Schlager- und Popmusik, denn dieses Duo bietet einen hervorragenden Gesang.

 

Zumba (19.00 Uhr bis 20.00 Uhr)

Lateinamerikanische und internationale Tänze, kombiniert mit Aerobic, wurde bereits in den 1990er Jahren in Kolumbien als Fitnessprogramm Zumba konzipiert. Inzwischen hat diese Bewegung längst Europa und auch Deutschland erreicht und nach Schätzungen sollen weltweit 12 Millionen Menschen von diesem Tanzfieber gepackt sein. Ob dies auch bei >Summer in the City< so sein wird, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall will der Bielefelder Tanzlehrer Ehab Tanus mit heißer Musik die Zuschauer auf Touren bringen, denn Fitnesstanzen unter freiem Himmel ist das Besondere. Zudem für alle Altersklassen geeignet, denn auf Grund der einfachen Tanzschritte kommt jeder schnell mit und in Stimmung. Es kommt bei Zumba nicht auf die Perfektion an, sondern auf die gute Stimmung und auf ein angenehmes sich Wohlfühlen.

 

LohmannRBKapelle-Bandbild-II-a96b73e03b3eeb5g140c8813b8f4204e

Lohmann Rhythm & Blues Kapelle (ab 21.00 Uhr)

Die Frage: Blues für eine Party? „Unbedingt!“ lautet die eindeutige Antwort wenn es sich um die Lohmann R&B Kapelle handelt. Blues ist mehr als das Erzählen leidvoller Geschichten über harte Arbeit, den fiesen Boss, die untreue Frau oder unbezahlte Rechnungen und das präsentiert mit möglichst verkniffenem Gesichtsausdruck. Der Rhythm&Blues alter Schule erzählt auch Geschichten über die angenehmeren Seiten des Lebens, als da wären: Party feiern, Geld auf der Tasche zu haben, Freude am Tanzen mit den Liebsten, aus einer Depression zu kommen und so vieles mehr! Geht es denn doch mal um ernstere Themen, ist immer noch eine Prise schwärzesten Humors mit dabei.

Genau das verkörpert die Musik und die Performance der Lohmann R&B Kapelle: Tanzbarer Rhythm & Blues, wie er von den 40er Jahren bis in die frühen 60er hinein in den Musikboxen der Jukejoints und Flüsterkneipen gespielt wurde. Die Zuhörer erwartet ein R&B-Konzert der Extraklasse, voller heißer, klassischer und aktueller Rhythm & Blues - Nummern, wie Louis Jordans „Caldonia“ oder Igor Prados „At the Party“. Auch die nähere und weitere Blues-Verwandschaft kommt zu ihrem Recht: Swing, Rock&Roll, Soul, Ska bis hin zur Surfmusic – alles dabei, wenn es nur Laune macht. Lohmann kriegt sie alle und das Ganze wird dargeboten von der achtköpfigen Band in der klassischen R&B Besetzung: Vocals, Drums, Bass, Gitarre, Piano und knalligem Bläsersatz, wie damals! Und Lohmanns Kapelle besteht aus Oli (Gesang), Wolfgang (E-Bass), Holger (Gitarre), Mischa (Schlagzeug), Sven T. (Tasten), Jens (Posaune) und Matthes (Tenor-Sax & Bari-Sax).

 

HIW-Kampagne >Kauf im Ort< in HalleWestfalen
Drei BegeisterungsTeams nehmen die Arbeit auf • Mitarbeit der Bürgerschaft gesucht


Anmeldungen im HIW-Servicebüro möglich • Erster Sitzungstermin ist 29. April 2019

 

Kauf im Ort

 

HalleWestfalen. „Wichtig ist, dass es nicht nur eine Einzelaktion ist, die dann nach kurzer Zeit wieder verpufft“, so die Meinung von Thomas Kunz (Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands OWL), in einem Interview zu der in HalleWestfalen ins Leben gerufenen Kampagne Kauf im Ort. Dem ist auch nicht so, denn die Ende Februar von Seiten der Haller Interessen- und Werbegemeinschaft (HIW) sowie der Strupat’schen-Agentur >KundenBeigeisterung< in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Stadt HalleWestfalen gestartete Kampagne wird nun weiterentwickelt.

Inzwischen wurden von Sigrun Lohmeyer, Karl-Friedrich Brinkmann, Dieter Büsselberg (alle HIW), Jennifer Zacher-Handke (Agentur KundenBegeisterung) und Frank Hofen (Förderverein) die Ergebnisse der Impuls- sowie Feedback-Karten und den Anmerkungen der Gäste auf der Kick-Off-Veranstaltung eine Auswertung vorgenommen, die die weitere Vorgehensweise fixiert. Dabei ist es den Organisatoren sehr wichtig, dass möglichst viele Personen aus der Bürgerschaft sowie dem Einzelhandel und der Gastronomie an der Entwicklung und Fortschreibung zur Belebung der Haller Innenstadt beteiligt werden. „Nur wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen, können Ideen verwirklicht werden“, sagt Jennifer Zacher-Handke, so dass nun in drei BegeisterungsTeams kreative Mitdenker und Entwickler gefragt und eingebunden werden sollen.

BegeisterungsTeam Gastronomie
Das erste von drei BegeisterungsTeams, welches immer von einem HIW-Vorstandsmitglied federführend geleitet wird, beschäftigt sich mit der Gastronomie. „Eines der zentralen Anliegen, dass sich aus den Feedback-Karten der Kick-Off-Veranstaltung heraus kristallisiert hat und dass sich die Haller Bürgerinnen und Bürger wünschen, ist eine größere gastronomische Aufenthaltsqualität in der Innenstadt“, so Dieter Büsselberg, der für den 29. April (Montag) 2019 die erste Gesprächsrunde ab 19.00 Uhr im BegeisterungsLand (Osnabrücker Straße 87, 33790 HalleWestfalen) terminiert hat.

BegeisterungsTeam Handel
Eine große Konstante im stationären Haller Handel ist das Modehaus Brinkmann und folge dessen beschäftigt sich das zweite BegeisterungsTeam unter Leitung von Karl-Friedrich Brinkmann mit dem Handel in der Stadt. „Wie tickt der >neue< Kunde und wie ist sein verändertes Kaufverhalten zu bewerten? Was fehlt an Angeboten in Halle und wie kann das Image des Handels verbessert werden? Kurz-, mittel- oder langfristig? Es stehen Fragen nach der Digitalisierung eines Marketplace Halle (digitale >Markt-Halle<) an, auf die wir eine Antwort geben müssen“, sagt Brinkmann und will die konzeptionelle Entwicklung am 06. Mai (Montag) 2019 ab 19.00 Uhr ebenfalls im BegeisterungsLand beginnen.

BegeisterungsTeam Städtische Gestaltung
Eine Erkenntnis aus den Antworten war, dass mehr Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum gewünscht wurde. Insofern leitet die erste HIW-Vorsitzende Sigrun Lohmeyer das dritte BegeisterungsTeam Städtische Gestaltung, welches am 24. Mai (Freitag) 2019 ab 19.00 Uhr im BegeisterungsLand zusammen kommt: „Halle ist eine hübsche Kleinstadt mit einer angenehmen Atmosphäre. Wer hier lebt, fühlt sich eigentlich wohl. Außerdem hat die Lindenstadt viel Potential und Möglichkeiten, HalleWestfalen zum Wohlfühlen umzusetzen. Vieles ist schon geschehen und läuft schon ganz selbstverständlich. Aber wir können auch noch vieles auf den Weg bringen, mit Menschen, denen Halle am Herzen liegt.“

Das große Interesse, welches die Kick-Off-Veranstaltung hervorgerufen hat, soll sich in den BegeisterungsTeams wiederfinden, so dass seitens der HIW die Teilnehmer des Abends angeschrieben und um Mitarbeit gebeten werden. Gemeinsam mit ihnen sowie weiteren Bürgerinnen und Bürgern und jeweiligen Experten aus den einzelnen Themenbereichen der BegeisterungsTeams sollen Ideen entwickelt und Lösungen erarbeitet werden. Wer also Lust  hat in einem der drei Themenbereiche mitzuarbeiten, der möge sich bis zum 20. April 2019 im Servicebüro der HIW unter der Telefonnummer (05201) 15 89 435 bzw. unter der Telefaxnummer (05201) 15 89 021 bzw. via E-Mail unter servicebuero@hiw-halle.de anmelden. 

 

Terminübersicht!

29. April (Montag) 2019 • 19.00 Uhr:        BegeisterungsTeam Gastronomie
06. Mai (Montag) 2019 • 19.00 Uhr:          BegeisterungsTeam Handel
24. Mai (Freitag) 2019 • 19.00 Uhr:           BegeisterungsTeam Städtische Gestaltung
Alle drei Sitzungen finden im BegeisterungsLand (Osnabrücker Straße 87, 33790 HalleWestfalen) statt.