Mein Lieblingsplatz. Ich bin Fan von ...

Sie halten sich gerne in unserer Innenstadt auf, zum Einkaufen, zum Verweilen und auch, um einen kleinen Plausch mit dem einen oder anderen Bekannten zu machen. 

All dies steht für Lebensqualität!

30 Einzelhändler*innen haben Bistrotische und Stühle als „Mein Lieblingsplatz“ vor ihre Eingangstüren gestellt.

Zeigen Sie uns von wem Sie Fan sind und gewinnen Sie!

Senden Sie uns Ihre Fan-Selfies und gewinnen Sie einen von drei HalleGutscheinen!

               

So einfach geht es:

  1. Fan-Selfie machen
    Sie fotografieren sich vor oder in Ihrem Lieblingsgeschäft. Seien Sie gerne kreativ bei Ihrer Umsetzung.

  2. Fan-Selfie bis 30. Juni 2021 versenden
    An kaufimort@begeisterungsland.de unter Nennung Ihres Namens und Ihrer Telefonnummer oder indem Sie auf den Button unten klicken. [Bitte lesen Sie zuerst die Teilnahmebedingungen.]  Mein Lieblingsplatz QR-Code

  3. Fan auf dem digitalen Bildschirm
    Anschließend sind Sie bei den 30 teilnehmenden Geschäften im Juni 2021 sichtbar.

  4. Gewinnen
    Am 7. Juli werden die drei originellsten, pfiffigsten und kreativsten Selfies prämiert (1. Platz: 250 € HalleGutschein; 2. Platz: 150€ HalleGutschein; 3. Platz: 100€ HalleGutschein).

 

 

 

Teilnehmende Händler*innen

Hier findest du eine Übersicht aller teilnehmender Händler*innen:

Flyer mit teilnehmenden Händler*innen - Ich bin ein Fan von!

Teilnahmebedingungen

Mit der Einsendung Ihres Fotos an kaufimort@begeisterungsland.de nehmen Sie am Fotowettbewerb teil und stimmen den vollständigen Teilnahmebedingen (unten - bitte durchlesen) zu.

Die HIW (Haller Interessen- und Werbegemeinschaft e.V., Bahnhofstraße 17, 33790 HalleWestfalen) startet im Rahmen von „Kauf im Ort“ einen Fotowettbewerb und sucht die drei originellsten bzw. kreativsten Aufnahmen zum Thema „Mein Lieblingsplatz. Ich bin Fan von…“.

Rund 30 Einzelhändler*innen haben in der Haller Innenstadt Tische und Stühle mit dem Slogan >Mein Lieblingsplatz< vor die Tür gestellt und zahlreiche Selfies sind dabei entstanden. Dies soll auch weiterhin so sein. Vor oder in den Lieblingsgeschäften. Beim Einkaufen oder auch mit dem gekauften Produkt. Mit Verkäufer*innen oder den Inhaber*innen. Zeigen, dass man Fan ist!

Mitmachen ist ganz einfach und es gibt tolle Preise zu gewinnen.

Das Gewinnspiel wird von dem „Haller Interessen- und Werbegemeinschaft e.V.“, nachfolgend „HIW“ genannt, veranstaltet.

Eine unabhängige Jury nimmt das Voting vor.

Gewinne:
Im Juryvoting der Fotoaktion gibt es folgende Preise zu gewinnen:

1. Preis: HalleGutschein* im Wert von € 250,-

2. Preis: HalleGutschein im Wert von € 150,-

3. Preis: HalleGutschein im Wert von € 100,-

* Informationen zum HalleGutschein finden Sie hier: www.kauf-im-ort-halle.de

 

Teilnahme:
Eine Person nimmt am Fotowettbewerb teil, indem sie ein Foto eines selbstfotografierten Bildes über die bereitgestellte Applikation einreicht. Die Teilnahmephase des Fotowettbewerbs erstreckt sich vom 01/06/2021 um 9:00 Uhr bis zum 30/06/2021um 21:00 Uhr. Die Abstimmungsphase findet vom 01/07/2021 um 9.00 Uhr bis zum 06/07/2021 um 21.00 Uhr statt. Das Ergebnis wird am 07/07/2021 bekannt gegeben.

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland und das 16. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters und an der Kampagne beteiligten Händler*innen beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. Sollte ein/e Teilnehmer/in in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters

 

Gewinnerbekanntgabe und Zuweisung der Gewinne:
Am 07/07/2021 entscheidet eine unabhängige Jury über die Gewinner*innen. Die Gewinner*innen des Wettbewerbs werden zeitnah über eine gesonderte E-Mail über den Gewinn informiert und erklären sich mit Bestätigung dieser Teilnahmebedingungen damit einverstanden, dass ihre Namen auf den Webpräsenzen von www.kauf-im-ort-halle.de  veröffentlicht werden dürfen.

Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den/die Gewinner/in oder an den/die gesetzliche/n Vertreter/in des/der minderjährigen Gewinners/Gewinnerin. Ein Umtausch, eine Übertragung, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt (innerhalb Deutschlands) der Veranstalter. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich.

Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten, beispielsweise eine Anreise, gehen zu Lasten des Gewinners/der Gewinnerin.

Der Gewinnanspruch erlischt bei Nichterreichbarkeit des Gewinners/der Gewinnerin, bei ausbleibender Rückmeldung oder bei Nichtannahme des Gewinns nach Ablauf von 21 Tagen, gerechnet ab der ersten Veröffentlichung des Gewinners. Maximal kann einem/einerTeilnehmer/in nur ein Gewinn zugewiesen werden.

Bildrechte:
Der/die Teilnehmer/in bestätigt mit der Einreichung des Fotos, dass die Bildrechte ausschließlich bei ihm/ihr liegen, dass also auch kein Dritter Rechte an dem eingereichten Bild geltend machen kann. Zudem versichert der Teilnehmer/die Telnehmerin, dass alle auf dem Foto sichtbaren Personen mit einer Veröffentlichung des Beitrags einverstanden sind.

Die HIW erhält – im Rahmen der Kampagne „Kauf im Ort“ das nicht ausschließliche Recht, die Fotos zeitlich unbeschränkt und unwiderruflich für die Berichterstattung über das Gewinnspiel zu nutzen und hierfür zu bearbeiten. Dies schließt die Verbreitung auf den Social Media Plattformen „Kauf im Ort HalleWestfalen“ und auf der Internetseite http://schemas.microsoft.com/office/2004/12/omml mit ein.

Ausschluss vom Gewinnspiel:
Die HIW behält sich das Recht vor, Teilnehmer/innen von der Teilnahme am Wettbewerb auszuschließen, wenn die eingereichten Fotos gegen geltendes Recht oder den guten Geschmack verstoßen. Dies gilt ebenfalls bei Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen und Versuchen, den Wettbewerb zu manipulieren.

Beendigung des Gewinnspiels:
Die HIW behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen abzubrechen. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern, oder wenn aus technischen Gründen eine korrekte Durchführung nicht möglich ist.

Datenschutz
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und E-Mailadresse wahrheitsgemäß und richtig sind.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden – entsprechend konform der DSGVO. Eine Ausnahme stellt das für die Durchführung des Gewinnspiels involvierte Agentur STRUPAT.KundenBegeisterung! (33790 HalleWestfalen) dar, welches die Daten zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erheben, speichern und nutzen muss.

Im Falle eines Gewinns, erklärt sich der Gewinner/die Gewinnerin mit der Veröffentlichung seines/ihres Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Werbemedien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite von „Kauf im Ort“ und der dazugehörigen Social Media Plattform mit ein.

Der Teilnehmer/Die Teilnehmerin kann seine/ihre erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die HIW zu richten.

Facebook Disclaimer:
Dieses Gewinnspiel wird von Facebook in keiner Weise gesponsert, unterstützt, organisiert oder überprüft. Der Veranstalter dieses Gewinnspiels ist die HIW.

Anwendbares Recht
Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an die HIW zu richten. Kontaktmöglichkeiten: HIW Servicebüro (Telefon 05201/15 894 35 bzw. E-Mail servicebuero@hiw-halle.de). Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Salvatorische Klausel:
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

 

Viel Glück und Erfolg wünscht Ihnen die HIW und das gesamte Händler*innen-Team!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kauf im Ort

 

Sie brachten am 26. Februar 2019 >Kauf im Ort< an den Stadt (von links): Anne Rodenbrock-Wesselmann, Thomas Kunz, Jennifer Zacher-Handke, Dieter Büsselberg, Sigrun Lohmeyer, Ralf R. Strupat, Maria Carotta, Karl-Friedrich Brinkmann und Frank Hofen. © Förderverein

 

 

Zwei Jahre >Kauf im Ort<: Zahlreiche Ideen angestoßen • >HalleGutschein< ein aktueller Beweis

Kaum zu glauben, aber wahr. Es sind fast zwei Jahre her, als sich am 26. Februar 2019 die Kampagne >Kauf im Ort< im Landhotel Jäckel erstmals der Öffentlichkeit vorstellte. Die von Ralf R. Strupat, Jennifer Zacher-Handke (beide Agentur Strupat KundenBegeisterung) und Frank Hofen (hofmedia Kommunikation) entwickelte Idee, sich bürgerschaftlich für HalleWestfalen zu engagieren, wurde fortan thematisch, personell und inhaltlich weiterentwickelt. Um das Projekt voranzubringen, waren die Initiatoren der Auffassung, neben dem eigenen persönlichen Engagement, den Förderverein der Stadt HalleWestfalen und die Haller Interessen- und Werbegemeinschaft (HIW) mit einzubeziehen. Die Einbindung dieser Organisationen ging mit den Überlegungen einher, einerseits personelle Kräfte und Ideen zu bündeln, und zudem erzeugt gemeinsames Handeln größere Aufmerksamkeit. Der Förderverein bringt sozusagen seine Vorstellungen ein, nimmt andererseits Kampagnen-Gedanken auf, und kann diese über die Sprecherin (zur damaligen Zeit noch Bürgermeisterin Rodenbrock-Wesselmann) in die Stadtgestaltung einbringen.Die Einbindung der HIW liegt unter anderem in der Organisation als Vertretung des lokalen Einzelhandels zu Grunde. Sie kann mit dem gemeinschaftlichen Auftreten von >Kauf im Ort< sozusagen für sich Imagegewinn generieren. Folge dessen konstituierten sich drei BegeisterungsTeams mit den Schwerpunkten Gastronomie, Handel und Stadtgestaltung.
 
 
Leider haben die seit einem Jahr andauernde Corona-Beschränkungen die öffentlichen Aktivitäten erheblich eingeschränkt, gleichwohl war man nicht untätig. In der 24-monatigen Bilanz sind unter anderem die Bürger- und Händler-Befragung mittels Feedback-Karten, die Installierung der digitalen Plattform sowie die Einrichtung von Facebook für >Kauf im OrtHalle DigitalHalleGutschein< mit einem finanziellen städtischen Bonus von 100.000 Euro zur Umsetzung und Belebung des Haller Handels. Das engagierte Bemühen von Max Kummrow mit seiner BegeisterungsGruppe >Digitalisierung & Onlinehandel< zeigt auf, was gemeinschaftliches Handeln bewirken kann.
 
Sieht man einmal von dem öffentlichen Talk mit den beiden Bürgermeisterkandidatinnen sowie dem Bürgermeisterkandidat am 18. August 2020 im Landhotel Jäckel ab, gab es fortan nur noch Online-Konferenzen zu Themen wie Online-Handel, Lieferdienst mit zugeschalteten Referenten. Insgesamt waren es sieben Veranstaltungen. Letztlich kamen aber keine weiteren öffentlichkeitswirksamen Ideen mehr zur Umsetzung, was sicherlich beklagenswert ist. Doch es gibt ein danach und die mittlerweile zur Premiummarke avisierte Begrifflichkeit >Kauf im Ort< ist dann wieder da und wird das öffentliche Leben in der Lindenstadt befeuern. Im Übrigen sind Mitstreiter zur Gestaltung von Innenstadt und Handel immer willkommen und können sich unter innenstadt@hallewestfalen.de melden. Weitere Infos sind unter www.kauf-im-ort-halle.de nachzulesen!